Mystery Fibromyalgie endlich gelöst! Forscher finden die Hauptquelle für Schmerzen in Blutgefäßen

Die Forscher finden die Hauptquelle für Schmerzen in den Blutgefäßen.

Die Forscher fanden heraus, die Hauptquelle der Schmerzen bei Patienten mit Fibromyalgie, und im Gegensatz zu dem, was viele glauben, dass dies nicht aus dem Gehirn. Die Ergebnisse markieren das Ende eines alten Geheimnis 10 Jahre über die Krankheit, wie viele Ärzte dachten, dass die Phantasie der Patienten hinken wurde. Das Geheimnis der Fibromyalgie hat auf der Suche nach Hoffnung in Analgetika betroffen Millionen von Menschen verlassen. Bis vor kurzem dachten viele Ärzte, dass die Krankheit „imaginär“ oder psychologische, aber die Wissenschaftler haben nun gezeigt, dass die Hauptquelle des Schmerzes von einem der unwahrscheinlichsten von Blutgefäßen der unwahrscheinlichsten Stelle der Hände kommt, Beine und Füße.

 

Diese Entdeckung könnte zu neuen Behandlungen und vielleicht sogar zu einer vollständigen Heilung in der Zukunft führen, die weniger Menschen auf der Welt entlastet, die dachten, sie hätten die Krankheit. Um das Geheimnis der Fibromyalgie zu lüften, legen die Forscher ihren Finger auf die Haut der Hand eines Patienten, dem es an sensorischen Nervenfasern mangelt, was zu einer verminderten Reaktion auf Schmerzen führt. Dann nahmen sie Hautproben aus den Händen von Fibromyalgiepatienten und waren überrascht, eine extrem übermäßige Menge einer Art von Shuntarnervenfaser zu finden, die arterielle Vene (aus) genannt wird.

Bis zu diesem Zeitpunkt dachten die Forscher, dass diese Fasern nur für die Regulierung des Blutflusses verantwortlich waren und keine Rolle bei der Schmerzempfindung spielten, aber jetzt haben sie entdeckt, dass es eine direkte Verbindung zwischen diesen Nerven und Nerven gibt Die verbreiteten Körperschmerzen der Fibromyalgie fühlen sich krank an.

Der Durchbruch kann auch die zitternde Frage lösen, warum viele Menschen extrem schmerzhafte Hände und Füße sowie andere “hot spots” im ganzen Körper haben und warum das kalte Wetter die Symptome zu verschlimmern scheint. Zusätzlich zu tiefen Schmerzen im tiefen Gewebe leiden viele Patienten mit Fibromyalgie auch an behindernden Müdigkeit.

Loading...

Der Neurologe Frank L. Rice erklärte: “Wir haben in der Vergangenheit gedacht, dass diese Nervenenden nicht an der Regulierung des Blutflusses auf einer unbewussten Ebene beteiligt sind, aber hier haben wir Beweise, dass Entlassungen von Blutgefäßen könnten tragen auch zu unserem bewussten Tastsinn bei … und sogar zu Schmerzen “, sagt der Reis.” Dieser schlecht geführte Blutfluss kann die Quelle von Muskelschmerzen und Schmerzen im Körper sein, und das Gefühl von Müdigkeit, das auf den Körper zurückzuführen scheint Milchsäure-Akkumulation und niedrige Raten von Fibromyalgie Entzündungspatienten. Dies kann wiederum zur Hyperaktivität im Gehirn beitragen.

 

Gegenwärtige Behandlungen für die Krankheit haben den Millionen von Menschen, die leiden, keine vollständige Erleichterung gebracht. Behandlungen umfassen, sind aber nicht beschränkt auf, narkotische Analgetika; Antiepileptika, Antidepressiva und Tipps so einfach wie schlafen und regelmäßig trainieren. Jetzt, da die Ursache der Fibromyalgie geklärt ist, warten die Patienten eifrig auf eine Heilung. Andere äußerten sich frustriert über das, was sie bereits erlitten hatten:

“Wann werden sie jemals verstehen, dass die Dinge niemals” in deinem Kopf sind? Sagte ein Kommentator. “Wenn etwas in ihr kleines Verständnis nicht passt, entmutigen sie den Patienten und sagen ihm, dass sie verrückt sind. Menschen haben gelitten, weil sie erfunden wurden. Ordinate, weil alles SSRI nicht die Antwort mehr als eine Lobotomie oder eine Hysterektomie ist “.

Die Ankündigung hat das Potenzial, bessere zukünftige Behandlungen freizuschalten, und es besteht kein Zweifel, dass Patienten auf der ganzen Welt glücklich sind, dass das Geheimnis der Fibromyalgie endlich gelöst wurde.

Forscher haben eine Gehirnsignatur entdeckt, die Fibromyalgie identifiziert und behandelt

Fibromyalgie-Patienten haben eine verbesserte Fähigkeit gezeigt, widerliche Faktoren zu zeigen, die schwere körperliche und geistige Störungen sowie nicht-schmerzhafte Empfindungen mit verschiedenen neuronalen Antworten verursachen. Diese neuronalen Veränderungen haben diagnostische Anzeichen, die ihre Spezifität und Empfindlichkeit für die FM-Bande einschließen, aber es ist unklar. Wir haben herausgefunden, dass ein Gehirn die Pathophysiologie von FM auf neuronaler Ebene erklärt.

Sie verwendeten maschinelle Technologie, um diese charakteristische zerebrale Fibromyalgie zu erkennen. Wenn FM-Patienten schmerzhafte Reize erhielten, zeigten sie die Signatur des schlimmsten neurologischen Schmerzes.

Laut einer Studie, die in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift Pain veröffentlicht wurde, fanden Forscher die Marke des Gehirns, die den Zustand mit einer Genauigkeit von 93% erkannte.

Das Zentrum für Krankheitskontrolle und Prävention (CDC) bewertete die Leistung und kam zu dem Schluss, dass jedes Jahr in den USA 10 Millionen Menschen leben, Frauen sind stärker betroffen als Männer.

Fibromyalgie ist zu dieser Zeit wegen der unbekannten Pathologie und Nebenwirkungen aufgrund anderer Krankheiten nicht geheilt.

Ein Spezialist an der Universität von Colorado, Boulder, verwendete eine MRT, um zu überwachen, wie das Gehirn funktioniert. Es brachte 370 Patienten mit Fibromyalgie und 135 Kontrollpatienten zusammen, die zusätzlich zu schmerzhaftem Druck nicht-schmerzhafte visuelle Hinweise und lärmbezogene Themen erhielten.

Dieser multisensorische Test ermöglichte es den Forschern, die Entwicklung von 3 Submarkern oder neurologischen Zeichen zu identifizieren, die den leidenden Geist für diejenigen beeinflussen, die Erfahrung mit Fibromyalgie haben.

Marina Lopez-tan, eine Postdoktorandin in Boulders Cu Boulder Kognitionswissenschaft und effektivem Kontrolllabor, sagt, dass es merkwürdig ist, dass die Überprüfung die potential-basierten Geräte bereitstellt, die verwendet werden können, um Informationen über bestimmte Grade verwandter Pathologien zu liefern zum Gehirn, das der Grund für ihre Angstsymptome war. Sie war der Hauptschöpfer des Abschlusses. Das Gerät Gerät kann verwendet werden, um feste Subtypen, die für die Verbesserung der Behandlung wichtig sein kann zu identifizieren.

Tor wetten, wer die Laboratoriumswissenschaft der kognitiven und emotionalen Kontrolle handhaben, sagten, kämpfend die Tatsache, dass viele hohe Beamte mit klinischer Praxis gearbeitet haben, um Fibromyalgie zu identifizieren, sie kennen nicht die Ursache der Patienten, die unter Schmerz leiden und was passiert neurologisch bei Patienten mit Fibromyalgie. Diese mentalen Handlungen sind möglicherweise nützlich, um uns zu zeigen, was im Gehirn passiert ist und was es zeigt, dass Variationen die Ursache für den Schmerz des Patienten sind. Sie können helfen, wirklich zu verstehen, was Fibromyalgie ist und Störungen im fokalen sensorischen System und die Fähigkeit, im besten Fall zu behandeln.

Auf lange Sicht kann dies zu besseren Informationen über Gehirnaktionen führen, die zu einer Schlussfolgerung führen können und bei der Behandlung von Fibromyalgie nützlich sein können.

Lopez Sola sagt, dieses Buch ist sehr nützlich für das Verständnis von Fibromyalgie und ist ein entscheidender Schritt bei der Vorhersage von Fibromyalgie als ein Gehirnproblem.

Die Kommentare des Arztes zu dieser Untersuchung: Dr. Michael Curley: Er sagte, dass er von dieser Schlussfolgerung gehört habe und ein Gefühl für ihn habe. Deshalb können unsere Schmerzen überall sein. Wir sind nicht verrückt, und es ist eine der am meisten behindernden Krankheiten, die eine Person haben kann. Jetzt wissen sie, woher der Schmerz kommt, vielleicht können sie einen Weg finden, den Schmerz zu heilen oder zu stoppen. Es wäre wunderbar, wenn wir unser Leben wiederfinden könnten

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *